Chill-Faktor

Dieser Fachausdruck gibt an, wie eine Temperatur bei einer bestimmten Windstärke empfunden wird. So ist eine Temperatur von 0°C nicht wirklich kalt, solange kein Wind weht. Weht jedoch ein Wind mit Stärke 3 (schwache Brise, dünne Äste in Bewegung), so liegt die tatsächliche Temperatur bereits deutlich unter dem Gefrierpunkt bei etwa -8°C. Bei niedrigeren Temperaturen oder stärkerem Wind, kann es empfindlich kalt werden und leicht zu Erfrierungen kommen. Aber auch bei "normalen" Temperaturen (z.B. +10°C) kann es bei genügend starkem Wind sehr kalt werden.

Erklärung
Diesen Effekt kann man leicht selbst ausprobieren: bläst man sanft und langsam über seinen Handrücken, fühlt sich der Atem warm an. Bläst man jedoch stärker, "fühlt" sich der Atem kühler an, obwohl die Temperatur des Atems gleich geblieben ist.
Grund dafür sind die winzigen Wassertröpfchen, die immer auf der Hautoberfläche sind und bei genügend starker Luftbewegung verdampfen; dadurch entsteht die Kälte.

Windgeschwindigkeit
(km/h)
Temperatur in °C
20 15 10 5 0 -5 -10 -15 -20
10 19 13 8 2 -3 -9 -14 -20 -25
20 16 10 3 -3 -10 -16 -22 -29 -35
30 15 8 1 -6 -13 -20 -27 -34 -41
40 14 6 -1 -8 -16 -23 -31 -38 -45
50 13 5 -2 -10 -18 -25 -33 -41 -48
60 13 5 -3 -11 -19 -27 -35 -42 -50
70 12 4 -4 -12 -20 -28 -35 -43 -51
80 12 4 -4 -12 -20 -28 -36 -44 -52
Anmerkungen:
  • höhere Geschwindigkeiten verändern die Temperatur kaum noch
  • die gemachten Angaben können je nach körperlicher Verfassung, Luftfeuchtigkeit und vielen anderen Faktoren variieren
  • ab Temperaturen von ca. -20°C und kälter droht freiliegende Haut in Abhängigkeit von der Bewegung oder Sonneinstrahlung einzufrieren
  • ab Temperaturen von ca. -35°C droht die ungeschützte Haut innerhalb von Minuten einzufrieren
  • wer die Windgeschwindigkeit in Knoten oder ähnlichem wissen möchte, findet hier eine Tabelle über Windstärken und die jeweiligen Entsprechungen
--> also immer warm genug und vor allem ausreichend geschützt anziehen

Die Windchill-Temperatur lässt sich nach folgender empirischer Formel berechnen:
Twc = ( 0,478 + 0,237 * sqrt(vw) - 0,0124 * vw ) * ( T - 33 ) + 33

Legende:

Formelzeichen Bezeichnung Einheit
Twc Windchill-Temperatur °C
T tatsächliche Temperatur °C
vw Windgeschwindigkeit km/h
Oben angegeben Formel gilt allerdings nur bei Windgeschwindigkeiten bis ca. 120 km/h, danach steigt die berechnete Temperatur wieder! Aber bei höheren Geschwindigkeiten wird man wohl andere Probleme haben, als sich um die empfundene Temperatur zu sorgen.

Eigene Werte berechnen

Windgeschwindigkeit: km/h
Temperatur: °C
 

Windchill-Temperatur:

°C