Das Semaphoralphabet / Winkeralphabet

tl_files/clean_blue/Bilder/Websitebilder/Service/sem/b/louvre.gif Das Wort Semaphor stammt aus dem griechischen und bedeutet "Zeichenträger". Es wird auch Flaggenalphabet oder Winkeralphabet genannt. Das System zur Nachrichtenübertragung wurde 1791 von dem Franzosen Claude Chappe erfunden. Es besteht aus einer vertikalen Stange, an deren oberem Ende eine bewegliche Stange befestigt ist. An ihren Enden sind ebenfalls wieder je eine bewegliche Stange befestigt. Je nach Stellung dieser drei Stangen wurden unterschiedliche Buchstaben bzw. Zahlen bezeichnet. Auf dem Bild links ist eine alte Abbildung einer Semaphor-Anlage auf dem Louvre in Paris zu sehen, die es allerdings schon länger nicht mehr gibt.

tl_files/clean_blue/Bilder/Fuesse/semaphor.jpg Es ist einfach auf den Menschen übertragbar, der nur mit den Armen als Hilfsmittel Nachrichten übertragen kann. Dabei gibt es 8 Flaggenstellungen je Arm, die von Buchstabe zu Buchstabe um jeweils 1/8 Kreis weitergedreht werden. Ist man mit einem Arm "am Ende", kommt der zweite in einer bestimmten Stellung dazu. Eine Übersicht findet ihr in der Grafik. Die Ansicht ist dabei so gewählt, wie sie der Empfänger der Nachricht sehen würde! Seid ihr der Sender, müsst Ihr euch das natürlich spiegelverkehrt denken!

Der Vorteil liegt in der bis zu zwei Kilometer hohen Reichweite:

  • ca. 100-200 m: nur Arme; auf guten Hintergrund achten!
  • bis 500m: Arme mit Flaggen
  • bis 2km: Arme mit Flaggen; Empfangsstation beobachtet mit einem Fernglas

 

Die Flaggen müssen dabei eine rechteckige Form haben und groß genug sein (ca. 30x50cm). Idealerweise sind sie für dunkle und helle Hintergründe nutzbar, also entweder zweifarbig diagonal geteilt oder mit einem Rand versehen. Bei der Übertragung werden die Flaggen jeweils ca. 5 Sekunden lang gezeigt. Außerdem ist darauf zu achten, jeweils schnell von einer Position in die nächste zu wechseln und dort dann auch nicht zu wackeln. Bei Wortende werden die Flaggen etwa 5 Sekunden in Grundstellung gehalten, d.h. beide Flaggen nach unten vor dem Körper. tl_files/clean_blue/Bilder/Websitebilder/Service/sem/b/flaggen.gif


tl_files/clean_blue/images/sem_g.jpg

  • Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!


Passend hierzu ein Semaphor-Truetype-Font für Windows von Pierre Duff. So kann man direkt im Flaggenalphabet Nachrichten schreiben!

tl_files/clean_blue/Icons/ttf.jpg semaphor.ttf ca. 64KB