Vennfüßler FAQ

  • Was ist eigentlich diese FAQ?
    In einer FAQ werden die am häufigsten gestellten Fragen (Frequently Asked Questions) beantwortet.

  • Wann wurde der Stamm Vennfüßler gegründet?
    Die ersten Zusammenkünfte interessierter und engagierter Eltern und somit die Idee zur Gründung eines eigenen Stammes fanden bereits erstmals Ende 1974 statt. Eine erste Freizeit gab es im Frühjahr 1975. Bis zur offiziellen Gründung und Anerkennung als eigener Stamm im Januar 1976 war der Stamm eine Siedlung des Stammes Forster Linde.

  • Die DPSG ist katholisch, kann ich trotzdem mein Kind zu euch schicken, wenn es eine andere Konfession hat?
    Aber natürlich! Wir freuen uns über jeden der zu uns kommt, gleich welchen Glaubens.

  • Muss ich mein Kind anmelden? Muss ich etwas zahlen?
    Wenn Ihr Kind zu den Gruppenstunden kommen will und mit zu den Lagern fahren will, muss es angemeldet werden. Über den zu zahlenden Mitgliedsbeitrag wird Bastelmaterial besorgt, und Ihr Kind z.B. auf dem Hin- und Rückweg sowie bei allen anderen Veranstaltungen unseres Stammes zur Truppstunde zusatzversichert. Der Beitrag beträgt zurzeit 45 € pro Jahr wenn nur ein Kind Mitglied ist. Sind zwei oder mehr Kinder Mitglied im Stamm, bekommen Sie bei uns eine Familienermäßigung sodass Sie nur noch 37 € pro Kind pro Jahr.
    Darüber hinaus gibt es für Interessierte ein kostenfreies Schnupperangebot.

  • Was ist der Unterschied zwischen der DPSG Jugendhilfe e.V. und dem Stamm Vennfüßler?
    Der DPSG Jugendhilfe Oberforstbach e.V. ist der Förderverein und damit der Rechtsvertreter unseres Stammes. Ihm gehört das gesamte Material und kümmert sich um Versicherungen und anderes. Mehr Infos zum Förderverein. Und im Stamm finden die eigentlichen Gruppenstunden statt.

  • Ich möchte dem Stamm etwas spenden! Wie und wo kann ich das tun? Bekomme ich eine Spendenquittung?
    Wir freuen uns über jede Spende! Sie können dem Stamm über unseren Förderverein die Geld- oder Sach-Spende zukommen lassen und erhalten auf Wunsch natürlich auch eine Spendenquittung, die Sie von der Steuer absetzen können.

  • Meine Tochter / Mein Sohn möchte unbedingt in die Pfadfinder. Wo finde ich das Anmeldeformular?
    Wenn Sie Ihr Kind direkt anmelden wollen, dann finden Sie dass Anmeldeformular hier zum Ausdrucken. Wenn Ihr Kind zu Anfang erstmal bei uns hereinschnuppern möchte, geht das natürlich auch. Nach spätestens sechs Wochen erhalten Sie dann von uns eine Anmeldung.

  • Ab welchem Alter kann mein Kind zu euch kommen?
    Bei Wölflingen liegt das Mindesteintrittsalter bei 7 Jahren. In Abhängigkeit des Alters kann auch eine andere Stufe in Frage kommen. Zur Übersicht der Altereinstufungen.

  • Mein Kind fährt das erste Mal ins Lager. Was soll es einpacken?
    Wir haben dazu eine Packliste erstellt, die Sie sich herunterladen und ausdrucken können.
    Vor allem sollte darauf geachtet werden, nicht zu viel einzupacken. Gerade die jüngeren nehmen es mit dem Wechsel nicht allzu genau. Und ältere Kleider sind besser als neue oder teure Klamotten.

  • Warum tragt ihr Kluft und Halstuch?
    Kluft und Halstuch sind ein Erkennungszeichen der Pfadfinder und war von Baden-Powell, dem Gründer der Pfadfinder, dazu gedacht, Unterschiede der sozialen Herkunft zu "vertuschen". Arme und Reiche sollten in den Pfadfindern gleichgestellt sein. Darüber hinaus ist sie praktisch und bequem. Sie ist übrigens keine Uniform, hat also rein gar nichts mit Militär oder ähnlichem zu tun. Mehr zur Kluft.

  • Wie kann man mit euch Kontakt aufnehmen?
    Ganz einfach. Auf unserer Kontakte-Seite finden sich Möglichkeiten für Vorstand, Stufen, Leiter, Webmaster, ...

  • Ich habe noch weitere Fragen! An wen soll ich mich wenden?
    Das kommt natürlich auf das Thema an. Am besten aufgehoben sind Sie wahrscheinlich beim Vorstand.