Die Wölflinge

tl_files/clean_blue/Bilder/Lilien/woekopf.jpg sind unsere jüngsten Mitglieder im Stamm. 
Kinder von 7 - 9 Jahren bzw. 2. - 4. Schuljahr können Wölflinge werden. Voraussetzung ist allerdings, dass die Kinder im Sommerlager mindestens 8 Jahre alt sind. Nach einer Zeit des Kennenlernens und der Einführung erklärt das Kind in einem Versprechen, dass bei uns meist in einem Lager stattfindet, dass es zur Wölflingsmeute gehören will. 
Die Wölflinge tragen ein orangefarbiges Halstuch und das abgelegte Versprechen ist an einem Wolfskopf auf der linken Brusttasche der Kluft zu erkennen. Sie werden spielerisch an die Leitlinien der DPSG herangeführt.

Sie sollen lernen, sich in der neuen Situation des Zusammenlebens zurechtzufinden und neue Freundschaften zu schließen. 
So schließen sich bis zu 20 Kinder in einer Gruppe zusammen und spielen, lernen ihre eigenen Fähigkeiten kennen und besser einschätzen, erkunden ihr Umfeld und die Natur.

Die Wölflinge sollen langsam an die Selbständigkeit  herangeführt werden. Sie sollen außerdem Verantwortungsbewusstsein entwickeln, denn nur so ist ein geregeltes Zusammenleben in einer großen Gruppe möglich. 

Ihr Kind interessiert sich für die Pfadfinder!? Dann kann es gerne unverbindlich bei uns vorbeischauen. Lesen Sie bitte dazu die Seite zu unserem "Schnupperangebot".

Die Truppstunden finden ab Oktober 2016 zu folgenden Zeiten statt:

Wölflingstrupp am Mittwoch
Wölflingstrupp am Mittwoch
Wölflinge Freitags
Wölflingstrupp am Freitag